1969

1969
3,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel erscheint am 1. Januar 2022

  • Saga6
Frau Kaczmarek fällt der Abschied von Berlin sehr schwer. Jumbos und Herberts Mutter ist... mehr
Produktinformationen "1969"

Frau Kaczmarek fällt der Abschied von Berlin sehr schwer.

Jumbos und Herberts Mutter ist mittlerweile heimisch im Schwarzwald geworden. Eines Abends wirft ein Unbekannter einen Brief ein, und bittet sie in einer kryptischen Nachricht nach  Süditalien zu kommen – er hätte Neuigkeiten über den Vater, der nunmehr sieben Jahre spurlos verschwunden ist. Während die Mutter von Agenten des Bundesnachrichtendienstes, observiert wird, erscheint in Berlin ein Artikel über das mysteriöse Verschwinden des Industriellen Kaczmarek.
Der Redakteur weist darauf hin, dass Kaczmarek noch leben würde, und erklärt, dass 1963 ein Ermittlungsverfahren gegen den  ehemaligen Mitarbeiter von Dr. Kammler geführt wurde. Da auch Kammler seit Kriegsende verschwunden ist, und sein Suizid bei Prag zu Kriegsende nicht bewiesen ist, klingt die Geschichte plausibel.  Kaczmarek tauchte selbst unter und inszenierte seine eigene Entführung. Es ging um Gold  und Gemälde. Der am Entführungsort bewusstlose Fahrer Hans Rahn war für die Berliner Polizei seit 1967 nicht mehr erreichbar, auch er war verschwunden: Diese Spur führte in ein Netzwerk von Nazis, dort verliert sich die Spur des Rahn. 
Weiterführende Links zu "1969"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "1969"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen